SIRI, Huptkonzert und Stinkefinger...!

Die Zeiten, als man womöglich alleine an einem Problem herumstudieren musste, sind definitiv vorbei....Wer ein Ei-Fon sein eigen nennt, hat damit auch gleichzeitig eine zuvorkommende Untermieterin : SIRI

 

15021919.FEBRUAR. Da es heute während dem Arbeiten plötzlich eigenartig blubbernd und freundlich quasselnd aus meiner Latzhosentasche tönte, schaute ich, noch immer in Gedanken am Problem herumstudierend, wie ich nun mit dem Traktor und dem Pflug den Weg vom Feld zurück nach Hause hinter mich bringen kann, ohne die ganze Kantonsstrasse zu verschmutzen, woher denn die säuselnde Stimme kam : Es war Siri, die nette Dame, welche offenbar in meinem Ei-Fon haust.

 

Und welch zuvorkommende und mitdenkende Untermieterin ich doch offenbar habe, zeigte sich erst danach rasch. Nach dem x-ten vergeblichen Versuch, mit einem zuckersüssen "Hallo Dieter" mit mit in Kontakt zu treten, wechselte Siri raffiniert ihre Strategie und schickte mir vielsagend und einladend diese Meldung auf den Bildschirm...!

 

Meine allerliebste SIRI : JA ! GERNE ! Wie wär's mit etwas Pneu und Räder putzen, damit mir die Autofahrer, wenn ich ihre Strasse etwas verschmutze, nicht wieder mit Hupkonzert und Stinkfinger eindecken ...? Hab vielen Dank, Siri !

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.